Star Wars Battlefront

Star Wars: Battlefront – Disney ist schuld daran, dass es keinen DLC zu Episode 7 gibt

Viele Fans hofften auf einen DLC zum Film „Das Erwachen der Macht“ zu Star Wars: Battlefront. Electronic Arts nennt nun den Grund für diese Tatsache. Die Tatsache ist nämlich, dass EA auf Grund strenger Vorgaben von Disney respektive Lucas Arts auf die Entwicklung solcher Inhalte verzichten musste. Schließlich spielt das neue Battlefront zur Zeit der Original-Trilogie und damit rund 30 Jahre vor den Ereignissen von Episode 7.

[gt_blockquote id=“gt-blockquote-775″ type=“left-aligned“ source=“EA CFO Blake Jorgensen“ text_size=““ text_color=““ text_weight=“normal“ text_style=“normal“ source_size=““ source_color=““ border_size=““ border_style=“none“ border_color=““ border_radius=““ css=““]Etwas, woran wir uns halten müssen und was Teil unseres Deals mit Lucas und Disney ist, ist, dass wir kein Star-Wars-Spiel machen dürfen, das den Kanon verletzt. Du kannst also nicht einfach etwas aus der Zukunft nehmen und es zurückbringen, wenn es sich nicht um eine Anspielung handelt.
[/gt_blockquote]

Für zukünftige Spiele, die sich bereits in der Entwicklung befinden, seien Inhalte zu Episode 7 allerdings kein Problem. Wie es allerdings bei Rouge One aussieht, also dem kommenden Star Wars Film,  kann bisher nichts genau gesagt werden, da Electronic Arts schlichtweg keine Informationen zu dem Film, dessen Setting und Drehbuch hat.

 

Videovorstellung

Star Wars Battlefront 2: Official Gameplay Trailer

Umfrage

Wirst du dir Star Wars Battlefront 2 vorbestellen?

View Results

Loading ... Loading ...

Werbung