Star Wars Battlefront

Star Wars: Battlefront – Prinzessin Leia, Han Solo und Imperator Palpatine vorgestellt

Seit Monaten ist bekannt, dass ihr in „Star Wars Battlefront“ in die Rollen von verschiedenen Helden und Schurken, wie zum Beispiel Luke Skywalker und Darth Vader, schlüpfen könnt. Heute kommen zu diesen Helden drei weitere Charaktere hinzu, die DICE und Electronic Arts auch passend vorgestellt haben. Wie bereits vor einigten Tagen berichtet, werdet ihr auch in die Rollen von Prinzessin Leia, Han Solo und Imperator Palpatine schlüpfen können. Die Infos zu den Helden findet ihr nachfolgend.


Prinzessin Leia

22140342930_ed32b58474_oLeia ist ein Charakter, der durch furchtloses und strategisches Denken erfolgreich ist. Wir können uns alle an Momente erinnern, in denen ihr geistesgegenwärtiges Blasterfeuer den Rebellen aus der Patsche geholfen hat. Unser Ziel für alle Heldencharaktere war es, ihre Essenz und ihren Geist aus der originalen Star Wars-Filmtrilogie einzufangen und durch das Gameplay widerzuspiegeln.

Es ist etwas einfacher mit Charakteren, die Lichtschwerter tragen und die Macht kontrollieren; es ist offensichtlich, wie das Gameplay um diese Dinge gebaut werden kann. Leia war in diesem Bezug nicht ganz so einfach zu gestalten, weil sie keine spezifische Lieblingswaffe hat, deshalb mussten wir sie auf andere Art darstellen.

Es ist klar, dass Leia ein Leader ist, deshalb dreht sich ihre Rolle in Star Wars: Battlefront besonders um die Unterstützung von Team-Mitgliedern und das Halten von Positionen. Außerdem werden Spieler, die in ihrer Nähe spawnen, als Ehrengarde von Alderaan aufs Feld geschickt.

Das heißt allerdings nicht, dass sie offensiv nichts zu bieten hat. Seht euch die originale Star Wars-Trilogie an: Ihr werdet bemerken, dass Leia nicht viel schießen muss, um Sturmtruppen auszuschalten. Wir haben eine von Leias Fähigkeiten darauf basiert: Trooper Bane.

Trooper Bane ist ein harter, verstärkter Blasterschuss, der in präzise gefeuert werden sollte. Er verursacht heftigen Schaden, wenn ihr euer Ziel trefft. Eine Sturmtruppe wird nicht mehr als einen Treffer überleben und gegen Bösewichte wird es sowohl eine Menge Schaden zufügen, als auch eine kurzzeitige Betäubung verursachen.

Eine defensivere Fähigkeit ist der Enhanced Squad Shield. Dieser funktioniert wie die reguläre Squad Shield-Power-Karte, ist aber wesentlich stärker: er kann einige Machtfähigkeiten stoppen und Leia kann sogar herausschießen, wenn Trooper Bane aktiv ist, was normale Bodentruppen nicht können. Der Enhanced Squad Shield ist ideal, wenn ihr ein bestimmtes Areal auf der Karte kontrollieren wollt, wie eine Uplink-Station in Walker Assault. Platziert einfach den Shield und ihr könnt diese Schlüsselstellen als Gruppe dank Leias Deckung verteidigen.

Dann gibt es noch Supply Drop, eine weitere Fähigkeit, die Leia zu einem hilfreichen Mittel für die Rebellen macht. Aktiviert diese Fähigkeit, um eine Variation von Power Ups für Bodentruppen oder Gesundheitsboni für andere Heldencharaktere zu erhalten. Das kann eine erhebliche Hilfe im Kampf darstellen, also vergesst nicht, sie so oft wie möglich zu verwenden.


Han Solo

22338976841_e41b9d069a_oEs hat eine Menge Spaß gemacht für Star Wars: Battlefront an Han Solo zu arbeiten. Er ist so ein sympathischer Charakter und seine einzigartige Persönlichkeit in Gameplay-Funktionen darzustellen, ist großartig, wenn man Star Wars-Fan ist. Wir haben von dieser Liebe zum Charakter auch in unseren Tests zeugen können. Hans sarkastische Sprüche und Emotes bringen zaubern ein Lächeln auf die Gesichter der Tester.

Im Gameplay ist Han Solo ein Blasterheld für Einzelgänger und, in Anlehnung an die Anfänge der originalen Star Wars-Trilogie, ist eher unabhängig von den restlichen Einheiten. Han Solo spielt sich ähnlich wie eine Rebellentruppe mit erheblich verbesserten Arsenal, weshalb er unter den Helden wohl am einfachsten zu kontrollieren ist. Offensive Leistung, Schaden und Mobilität – darum geht es mit diesem Typen.

Han Solo hat drei nützliche Fähigkeiten, um die Chancen im Kampf mit dem Imperium auszugleichen. Die Erste nennt sich Rapid Fire. Für zwei Sekunden kann Han seinen Blaster so schnell feuern, wie ihr den Abzug drücken könnt, ohne sich um Überhitzung sorgen zu müssen. Versucht es, wenn ihr auf kompakte Gruppen trifft und mäht die Sturmtruppen nieder! Rapid Fire ist auch sehr nützlich, wenn Bösewichte wie Darth Vader gegenüberstehen. Nutzt es im richtigen Moment und ihr werdet Unmengen von Schaden austeilen.

Han Solo hat das Glückselement auf seiner Seite und hier kommt Hans zweite Fähigkeit, Lucky Shot, ins Spiel. Es ist eine Fähigkeit, die ihr aufbaut und dann loslässt, die richtig hart trifft und besonders gegen Vehikel effektiv ist. Lucky Shot funktioniert aber auch bei Infanterie und ist mächtig genug, um Darth Vaders Paraden zu durchbrechen.

Zu guter Letzt kommt die Shoulder Charge-Fähigkeit. Erinnert ihr euch an die Szene aus Star Wars: Episode IV: Eine neue Hoffnung, in der Han in eine Gruppe Sturmtruppen stürmt? Dann wisst ihr was euch erwartet. Shoulder Charge ist sowohl eine offensive, als auch eine defensive Fähigkeit und kann verwendet, um schnell in ein Gefecht einzugreifen – oder zu entkommen.


Imperator Palpatine

21707293133_a8c66c29bc_oDavon ausgehend, wie er charakterisiert wurde und wie er sich spielt, könnte Imperator Palpatine mein persönlicher Lieblingscharakter in Star Wars: Battlefront sein. Aber zu diesem Punkt zu gelangen, war eine Herausforderung.

Wir wollten vieles mit dem Imperator anstellen. Wir wollten ihn sehr mobil machen, aber gleichzeitig auch verschlagen – schließlich lässt er alle um ihn herum glauben, er sei schwach und fragil. Wie ihr sicher in der originalen Trilogie gesehen habt, gibt Palpatine vor, ein schwacher alter Mann zu sein, obwohl er in Wahrheit unheimlich mächtig ist. Diese Dualität war etwas, dass wir in seinem Gameplay und seinen Fähigkeiten vermitteln wollten.

Palpatines Primärattacke ist sein ikonischer Machtblitz, der bei Truppen in seiner Reichweite massiven Schaden anrichtet. Den Blitz gibt es auch in einer noch mächtigeren Form, dem Kettenblitz, der Schaden an allen Feinden in eurem Umkreis verursacht.

Eine andere Fähigkeit ist der Force Dash, der Gegner in andere Weise schocken kann. Wenn Palpatine den Force Dash aktiviert, bewegt er sich extrem schnell in seine aktuelle Richtung; was eine ziemliche Überraschung für ahnungslose Rebellen sein kann. Wir haben es oft erlebt, dass einige Spieler von der Fähigkeit überrumpelt wurden. Gerade noch zielen sie auf den Imperator und im nächsten Moment steht er quasi neben ihnen.

Im Kontrast zu diesen Fähigkeiten, ist Palpatine auch ein unterstützender Bösewicht des Imperiums, da er Power-ups für sich und andere bereitstellen kann. Als Kommandant des Imperiums, kann Palpatine mit der Fähigkeit “Imperiale Ressourcen” Power-ups an andere Spieler und Gesundheits-Boosts an andere Bösewichte verteilen.

SWBF_HD_DE_728x90_Jakku_R1

Star Wars Battlefront ist ab dem 19. November für PS4, PC und Xbox One erhältlich und kann bereits auf Amazon.de oder Origin mit den meisten Inhalten vorbestellt werden.

Videovorstellung

Star Wars Battlefront 2: Official Gameplay Trailer

Umfrage

Wirst du dir Star Wars Battlefront 2 vorbestellen?

View Results

Loading ... Loading ...

Werbung