Star Wars Battlefront

Playstation 4 ist die Lead Plattform für Star Wars: Battlefront

Konsolenportierungen sind in der heutigen Zeit gang und gebe und fast jedes Spiel wird heute für die Konsolen entwickelt und auf den PC portiert, also angepasst. Manchmal erlebt man gerade bei Shootern und Run n´ Gun Games üble Überraschungen.

Bisher hat DICE solche Umsetzungen allerdings immer gemeistert und abgesehen von Battlefield 4, was auf allen Plattformen bescheiden lief, gute Arbeit in Battlefield Bad Company 2 als auch Battlefield 3 abgeliefert.

[gt_blockquote id=“gt-blockquote-157″ type=“left-aligned“ source=“PS4Daily“ text_size=“13″ text_color=““ text_weight=“normal“ text_style=“normal“ source_size=“10″ source_color=““ border_size=““ border_style=“none“ border_color=““ border_radius=““ css=““]While the PS4 is the lead platform, Star Wars Battlefront will be coming out to the Xbox One and PC as well.
[/gt_blockquote]

Dass nun auch Star Wars: Battlefront eine der Next-Gen Konsolen als Lead Plattform hat, muss daher nichts schlechtes bedeuten, sofern die PC-Version ein wenig mehr Liebe erhält. Während der AMD Pressekonferenz im Rahmen der E3 wurde übrigens auch PC Gameplay gezeigt. Auf der E3 selbst sind aber alle Spielstände mit einer Pladtation 4 und dem Slogan „The Force is Strong with PlayStation“ ausgestattet.

Star Wars Battlefront ist ab dem 19. November für PS4, PC und Xbox One erhältlich und kann bereits auf Amazon.de oder Origin mit den meisten Inhalten vorbestellt werden.

 

Videovorstellung

Star Wars Battlefront 2: Official Gameplay Trailer

Umfrage

Wirst du dir Star Wars Battlefront 2 vorbestellen?

View Results

Loading ... Loading ...

Werbung