Star Wars Battlefront

Star Wars: Battlefront wird, wenn nötig, verschoben

Gute Spiele brauchen ihre Zeit. Das wird man nach vielen Pannen und Pleiten auch bei Electronic Arts begriffen haben. Mit Star Wars Battlefront will man im Herbst diesen Jahres dann auch noch einen AAA-Shooter veröffentlichen, dessen Szenario sowie die vorherigen Teile der Serie viel erhoffen lassen. Wie nun durch EA COO Peter Moore bekannt wurde, schreckt man nicht davor zurück das Spiel zu verschieben, wenn das Spiel nicht gut ist.

[gt_blockquote id=“gt-blockquote-702″ type=“left-aligned“ source=“EA COO Peter Moore“ text_size=“14″ text_color=““ text_weight=“normal“ text_style=“italic“ source_size=““ source_color=““ border_size=““ border_style=“ridge“ border_color=“#dd3333″ border_radius=““ css=““]Nun, du kannst das Spiel nicht veröffentlichen, solange es nicht funktioniert oder die Qualität nicht genügt. Da muss man durch. Glauben Sie mir, Battlefield Hardline im März zu veröffentlichen war aus geschäftlicher Sicht nicht die leichteste Entscheidung, aber es war die richtige Entscheidung aus Sicht der Spieler.
[/gt_blockquote]

Star Wars Battlefront ist ab dem 19. November für PS4, PC und Xbox One erhältlich und kann bereits auf Amazon.de oder Origin mit den meisten Inhalten vorbestellt werden.

 

 

Videovorstellung

Star Wars Battlefront 2: Official Gameplay Trailer

Umfrage

Wirst du dir Star Wars Battlefront 2 vorbestellen?

View Results

Loading ... Loading ...

Werbung